Chemnitzer Wandersportverein e.V.

21. Januar 2007

Allgemeine Hinweise zu den Wanderungen

Abgelegt unter: Allgemein

Damit das Wandern in der Gruppe für alle Teilnehmer ein Erlebnis wird, sind einige wenige Regeln einzuhalten.

  • Nichtmitglieder müssen selbst für ihren Versicherungsschutz sorgen. Seitens des Veranstalters wird keinerlei Versicherungsschutz gewährt.
  • Die kassierten Teilnahmegebühren von Nichtmitgliedern dienen ausschließlich der Finanzierung der Unkosten der eingesetzten Wanderleiter.
  • Der Chemnitzer Wandersportverein führt unter dem Motto „Reisen – Bilden – Wandern“ (R-B-W) für nicht mehr ganz so rüstige Wanderfreudige Seniorenkurzstreckenwanderungen durch. Sie finden unter Leitung der beliebten Fachübungsleiterin K. Baumgartl statt.

  • Bei Fahrten mit „Gruppenfahrschein, Wochenendticket oder Sachsenticket“ der DB, übernimmt. der Wanderleiter den Kauf der entsprechenden Fahrscheine für die gesamte Gruppe bzw. koordiniert den Kauf der Fahrscheine. Alle übrigen Fahrscheinhinweise sind nur Empfehlungen für die Teilnehmer.
  • Bei Wanderungen mit gleichen Zonen für Hf./Rf. muss jeder selber entscheiden, ob eine Tageskarte günstiger ist.
  • Der Treffpunkt bei Wanderungen mit Start und Ziel an der gleichen Stelle, ist künftig öfter direkt am Startort, um Kraftfahrern die Möglichkeit der Nutzung des eigenen Pkw zu erleichtern und zusätzliche Nachfragen zur Startzeit zu vermeiden.
  • Da Fahrplanänderungen während der Gültigkeit des Wanderkalenders nicht auszuschließen sind, informieren Sie sich bitte selbstständig beim Veranstalter über eventuell veränderte Treffzeiten.
  • Bei den Wanderungen ist auf wasserdichtes Schuhwerk mit entsprechender Profilsohle zu achten.
  • Zu den Wanderungen sollte die Verpflegung weitestgehend aus dem Rucksack erfolgen. Besonders wichtig sind Getränke.
  • Wanderungen über 20 km sollten nur von geübteren Wanderern in Angriff genommen werden, da die Wandergeschwindigkeit ca. 4 – 5 km/h beträgt.
  • Die Hinweise der Wanderleiter sind zu beachten. Wer sich von der Gruppe entfernen möchte, meldet sich bitte beim Wanderleiter ab.