Chemnitzer Wandersportverein e.V.

20. August 2007

Auf dem Dr.-Alfred-Meiche-Weg zum Tanzplan…

Abgelegt unter: Berichte

… hieß es am 04.08.
Frühes Aufstehen war für 24 Wanderfreunde angesagt, denn um 5:40 Uhr war Treffzeit. Der Tanzplan liegt 597 m hoch.

Vom Bahnhof Sebnitz wanderten wir über den Buchberg (459 m) auf dem Dr.-Alfred-Meiche-Weg nach Hertigswalde und weiter bergan zum Wachberg mit 496 m. Dort gab es eine schöne Fernsicht und auch eine Baude. Von dort führte uns der Weg zum Grenzübergang Mihulasovice (Nixdorf). Vor Verlassen des Waldes erreichten wir den Tanzplan, wo auch die Rast gemacht wurde. Ein 23 m hoher Aussichtsturm war bei dem schönen Wetter schon fast Pflicht und die tolle Rundumsicht der Lohn für den Aufstieg.

Nach dem wir uns gestärkt hatten ging es bergab zum Grenzübergang Sebnitz. Durch das Naherholungszentrum und den Urzeitpark, vorbei am Zollamt erreichten wir den Bahnhof Sebnitz wieder.
Ein schöner Nebeneffekt dieser Wanderung war die Fahrt mit der Sächsisch-Böhmischen Nationalparkbahn von Bad Schandau über Sebnitz – Neustadt – Stolpen – nach Pirna.

Es war ein langer aber schöner, nicht alltäglicher Wandertag, denn erst um 20:00 Uhr hatten wir Chemnitz wieder erreicht.