Chemnitzer Wandersportverein e.V.

6. Februar 2008

„Winter“ im Chemnitzer Norden

Abgelegt unter: Berichte

Mitte Januar starteten 80 Wanderlustige, um den Winter im Norden von Chemnitz zu suchen. Auch wenn der richtige Winter nicht gefunden wurde, hat die Tour allen Beteiligten gut gefallen. Die Sonne strahlte, der Boden war leicht gefroren und somit gut begehbar und die Fernsicht bot auch Einiges.
Durch „Am schnellen Markt“ und den Ebersdorfer Wald kam man auf den Chemnitzer Rundwanderweg. Das Auengebiet des Glösbaches , Landschaftsschutzgebiet, wurde durchquert. Dann ging es auf dem Energielehrpfad Richtung City und entlang der Chemnitz zum Städtischen Hallenbad.
Am Ende strahlten die Wanderer mit der Sonne um die Wette und waren nicht traurig, dass sie den weißen Winter nicht gefunden hatten
Bis zum nächsten Mal
Harald