Chemnitzer Wandersportverein e.V.

7. Mai 2008

612 Wanderer bei der “27. Chemnitzer Rose”

Abgelegt unter: Berichte,Chemnitzer Rose

Die 27. Chemnitzer Rose kann für unseren Verein als Erfolg verbucht werden.

Das Wetter spielte mit. Dank unserer Sponsoren und der fleißigen Vereinsmitglieder konnten wir eine gute Versorgung sicherstellen und die Wanderer kamen in Scharen.

Der Startort Heideschänke, direkt am Wald gelegen, bietet sich auch an und es sind viele Parkplätze vorhanden. Die Anbindung an den Nahverkehr mit 30 – minütigem Takt geht auch. So kam es natürlich jeweils beim Eintreffen eines Busses zu einem kleinen Stau an den Startertischen, dies wurde aber von der Mehrzahl der Wanderer gern in Kauf genommen.

Wir konnten natürlich den schlammigen Anfangsweg nicht mehr trockenlegen, den die Güsse vom Vorabend verursacht hatten, aber ansonsten wurde die Streckenführung und die Markierung gelobt. Dafür sei an dieser Stelle unserem Streckenverantwortlichen Klaus-Dieter Behr und seinen Markierern gedankt.

An den Verpflegungsstützpunkten fand unter anderem der von den Mitgliedern gebackene Kuchen reißenden Absatz. Bereits am Start kam oft die Frage, ob es denn wieder Kuchen gäbe.

Ich möchte mich hier im Namen des Vorstandes bei allen Mitgliedern unseres Vereins, die in Vorbereitung und Durchführung der Rose aktiv waren, bedanken. Es ist immer ein immenser Zeitaufwand erforderlich, den man nur mit Liebe für die Sache aufbringen kann. Danke!!

Die Rose 2008 ist Geschichte und die Vorbereitungen für die 28. Rose am 9. Mai 2009 ist angelaufen. Wir werden alles in unseren Kräften stehende tun, um eine gute Organisation zu erreichen und hoffen, dass sich wieder sehr viele Wanderfreunde einfinden.

Jürgen