Chemnitzer Wandersportverein e.V.

4. Juli 2008

Wanderung nach Harthau

Abgelegt unter: Berichte

Bei herrlichem Sonnenschein und 20 – 23 Grad machten sich am 24.06.2008 36 Wanderer von der City nach Harthau auf.

Vom Parkplatz des Gunzenhauser Museum an der Schadestraße ging es über die Reichsstraße, am Fuße des Kapellenberges zum Stadtpark. Auf dem Chemnitztalweg, um den kleinen Teich herum, wanderten wir durch den Rosengarten. Nach dem Otto-Werner-Park wurde am großen Stadtparkteich eine Rast eingelegt. Dann ging es die Chemnitztalstraße weiter, durch den Harthwald zur Rehwiese. Bei herrlicher Aussicht, in südlicher Richtung zum Harthauer Berg, Berbisdorf, Erzgebirgsnordrandstufe, in östlicher Richtung zur Alten Harth.

Nach einer ausgiebigen Stärkung ging es bergab, vorbei an der Harthauer Kirche, hinab zum Haltepunkt der Linie 522, um wieder in die Stadt zu fahren.

Alle Wanderer hatten sich an der Natur erfreut, Gespräche mit Gleichgesinnten geführt und waren froh, an der Wanderung teilgenommen zu haben. Eine zerschrammte Nase durch einen Sturz, konnte die gute Laune nicht verderben.

Harald