Chemnitzer Wandersportverein e.V.

22. September 2008

Zwischen Hirtstein und Preßnitztal

Abgelegt unter: Berichte

r20080909.jpgschnitt20080909.jpg

„Zwischen Hirtstein und Preßnitztal“ nannte sich die wunderschöne interne Wanderung des Chemnitzer Wandersportvereins e. V., die am 9.
September unter der Leitung der Fachübungsleiter P. Mühlmann und K. Steinrücken (Schlussläufer) bei schönstem Spätsommerwetter stattfand.

Sie führte vom Parkplatz der Museumsbahn in Steinbach über Schmalzgrube, die Schutzhütte „Lustiger Hans“ und den Hirtstein über den Auerhahnweg zum Mühlbaum und schließlich wieder zum Ausgangspunkt und bot herrliche Ausblicke auf unser schönes Erzgebirge.

{080909} An der höchstgelegenen Dorfkirche von Deutschland (Satzung){080909} auf dem Weg zum Hirtstein{080909} Blick auf Keilberg und Fichtelberg{080909}{080909} Am Hirtstein{080909} Wanderer beim Blick auf die Steinerne Rose{080909} Steinerne Rose{080909}{080909} Blick zum Pöhlberg{080909} Baumpilz am Mühlbaum (ca. 190 Jahre alt!)

Karte, Profil, Fotos und Text: Prof. Meyer

Die Veröffentlichung des Kartenmaterials erfolgt mit freundlicher Genehmigung des Landesvermessungsamtes Sachsen.