Chemnitzer Wandersportverein e.V.

4. Oktober 2008

Von Erlau nach Mittweida

Abgelegt unter: Berichte

Bei kühlem, aber sonnigen Wetter trafen sich um 9.40 Uhr 51 Wanderfreunde, um nach Erlau zu fahren. Von dort ging es über den Mühlenweg nach Lauenhain.

Viele Wanderer nahmen den Aufstieg zum Wappenfelsen in Angriff, um die Talsperre mal von oben betrachten zu können. Dann ging es weiter zum Talgut, um dort die Mittagsrast zu halten. In der Zwischenzeit hatte sich der Himmel etwas bewölkt. Doch die Wanderung ging weiter zum Waldhaus, eine schöne Ausflugsgaststätte an der Talsperre, in Richtung Mittweida.

Vorbei an Einrichtungen der TH wurde der Bahnhof erreicht. Der Wettergott hatte mit uns ein Einsehen und es begann erst jetzt zu tröpfeln. Nach Einkehr nahmen wir den Zug 14.28 Uhr Richtung Chemnitz.

Die heutige Tour, die frische Luft und die beginnende Laubfärbung hat allen Wanderern bestens gefallen.

Harald