Chemnitzer Wandersportverein e.V.

27. Oktober 2008

Von Frankenberg nach Oberlichtenau

Abgelegt unter: Berichte

…hieß es im Wanderkalender hieß es für den 21.Oktober. Bei sonnigem Herbstwetter machten sich 59 Wanderer auf die 10 km lange Strecke.

{081021}{081021}

Am Haltepunkt Frankenberg Süd begann die Tour. Herrliche Laubfärbung war rechts und links des Weges bzw. bei den Aussichten zu bewundern. Vorbei am Möbelhaus Portas ging es über den Zschopaudamm, unter der A 4 hindurch bis zur Hängebrücke in Sachsenburg. Hoch oben die Sachsenburg. Ein schöner Anblick .Nun war erst einmal eine Pause fällig.

{081021}{081021}{081021}{081021}{081021}

Weiter ging es dann über Biensdorf , hinauf nach Merzdorf und weiter zur Waldsiedlung Oberlichtenau. Die Ausblicke lohnten sich. Richtung Süden Schloss Augustusburg und die Erzgebirgsnordrandstufe, sowie zurück der Blick zur Sachsenburg. Auf dem weiteren Weg öffnete sich der Blick nach Norden, Richtung Ottendorf und Mittweida.

Der Herbst gab an diesem Tag nochmals sein Bestes und so kehrten alle Wanderer zufrieden nach Chemnitz zurück.
Wir freuen uns, wenn auch bei der nächsten Wanderung wieder viele Wanderfreunde dabei sind.

Bis dahin
Harald

Karte, Streckenprofil und Fotos: Prof. Meyer

Die Veröffentlichung des Kartenmaterials erfolgt mit freundlicher Genehmigung des Landesvermessungsamtes Sachsen.