Chemnitzer Wandersportverein e.V.

10. Juni 2009

Rund um Schneeberg, am 09.06.2009

Abgelegt unter: Berichte

Trotz angekündigter Regenschauer, waren 23 Vereinsmitglieder erschienen, um rund um Schneeberg zu wandern. Vom (menschenleeren) Filzteich ging es zunächst nach Lindenau und vorbei am Campingplatz Forstteich nach Griesbach. Hier setzte Regen ein, und so ging es auch nach einer nur kurzen Rast am Keilberg, hinein in die Schneeberger Neubausiedlung „Griesbacher Hang“ und weiter durch den Stadtpark bis hinunter an die im Tal verlaufende B 169.

Rucksäcke für Outdoor & Klettern kaufen



Hier begann die Hauptanstrengung des Tages, der Aufstieg auf den 593 m hohen Gleesberg. Nass von Regen und Schweißtropfen erreichten alle den Gipfel, und die Mittagsrast hier, war hoch verdient.
Inzwischen regnete es nur noch schwach, und der weitere Weg führte nach Neustädel. wo auf der Filzteichstraße die oberen (letzten) Stationen des Bergbaulehrpfades erreicht wurden. Hier bot sich auch noch einmal ein schöner Blick auf Schneeberg und das durchwanderte Gebiet. Nach wenigen hundert Metern war der Filzteich wieder erreicht und alle waren froh, nach rund 20 km das Ziel erreicht zu haben.

Peter