Chemnitzer Wandersportverein e.V.

31. August 2009

In den Revieren von Anton Günther

Abgelegt unter: Berichte

CWV – Wanderung am 11. August 2009

36 Teilnehmer Anstieg: ca. 400 Hm
Abstieg: ca. 400 Hm

Wetter: sonnig und leicht bewölkt, ca.19°C
ab 14:45 Uhr stark bewölkt und Regen

{090811}{090811}{090811}{090811}

07:30 Uhr ab Busbhf. Chemnitz mit Linie 210
09:20 Uhr an Bhf. Oberwiesenthal
09:30 Uhr ab Oberwiesenthal, höchstgelegene Stadt Deutschlands(Markt 912m ü.N.N. mit Postmeilensäule von 1730).Durch mehrere Stadtbrände kaum noch alte Bausubstanz, Kirche 1866 geweiht (erhielt 1927 den Namen Martin-Luther-Kirche)
Bauingenieur Ohlsen aus Norwegen brachte beim Bau der Fichtelberg-Bahn 1896/97 Skier mit und erteilte Skiunterricht. 1911 fanden in Oberwiesenthal die ersten Deutschen Skimeisterschaften statt.


Wanderroute 278430 – powered by Wandermap

> Talstation Schwebebahn > Hüttenbachgrund > vorbei an dem Schanzenkomplex (Große Schanze 1936-38 erbaut) den Schönjungferngrund aufwärts bis
10:15 Uhr an zum Rastplatz Eckbauer(1120m) – Frühstücksrast –
10:30 Uhr ab
10:50 Uhr an Gipfel Fichtelberg(1215m) > Rundgang auf dem Gipfelplateau mit der Wetterwarte von 1916 und der Triangulierungssäule von 1864 sowie dem Gedenkstein für den Königlichen Oberförster M.Starke.
Keine Sicht zum Pöhlberg und Auersberg.
11:05 Uhr ab > Skitrasse 3 > Kleiner Fichtelberg(1206m) > Trasse unter dem Skilift > Posthütte > Wellneshotel „Sachsenbaude“ >

{090811}{090811}{090811}{090811}{090811}{090811}{090811}{090811}{090811}{090811}
11:40 Uhr Rundgang im Skistadion > weiter blau markiert zur Bächelhütte > Börnerwiese >Deutsches Gehau(1000m) Übergang in die CZ >
12:45 Uhr an Gottesgab (Bozi Dar) mit 1025m über N.N. die höchstgelegene Stadt Mitteleuropas > Besuch des Grabes von Anton Günther (Sänger und Heimatdichter des Erzgebirges 1 1876 bis 1937) und anschließend Einkehr in Gaststätte
13:45 Uhr ab weiter zum Straßen-Grenzübergang CZ/BRD(1083m) > Einstieg am A.-Günther-Weg in den Zechengrund (der Name stammt aus der Zeit da mehrere Zechen entstanden ab 1526) > entlang des Pöhlbaches(Grenze BRD/CZ) bis zu den Neubauten in Oberwiesenthal > über den Markt zum
15:10 Uhr an am Bahnhof
15:45 Uhr ab Rückfahrt mit Buslinie 210
17:35 Uhr an Bushst. Brückenstr. in Chemnitz