Chemnitzer Wandersportverein e.V.

10. Dezember 2009

So sollte Wanderwetter immer aussehen!

Abgelegt unter: Berichte

Wanderung am 3. Dezember 2009

Die Sonne strahlte vom wolkenlosen Dezember – Himmel und brachte es auf ca. 6 Grad C; dazu herrschte Windstille, und die 34 Wanderer waren bester Laune.


Wanderroute 360970 – powered by Wandermap

Die Tour führte zunächst vom Bahnhof Thalheim in Richtung Hormersdorf, schwenkte jedoch vor dem Ort ab in den Christelgrund. Durch diesen Waldabschnitt ging es zurück nach Thalheim, wo am westlichen Ortsende die Bahnlinie und die Hauptstraße überschritten wurden. Es folgte ein langer, aber mäßiger Anstieg durch die Hofackersiedlung und den Hammergrund zum Eisenweg. Hier wurde nach rechts, also Richtung Osten, eingebogen. Vorbei an der Tabakstanne und dem Schwarzen Kreuz ging es zur Mittagsrast an der Forzbachl-Quelle. Unterwegs boten sich an und ab schöne Ausblicke auf Thalheim und den südlich dahinter liegenden Höhenzug.

Am Jägerhorn, einem alten Jägertreff, wurde der Eisenweg verlassen, und auf dem inzwischen etwas zugewachsenen Strumpfwirkersteig ging es sanft hinab nach Jahnsdorf, unserem Ziel.

Dabei reichte der Blick bis zum Rabensteiner Höhenzug, der in der Sonne einen wunderschönen Anblick bot.

Peter