Chemnitzer Wandersportverein e.V.

4. März 2010

Ende Januar hieß es: Vom Oederaner Wald zum Harrassprung

Abgelegt unter: Berichte

Trotz eisiger Kälte waren 32 mutige Wanderer am Start erschienen. Zunächst musste die Änderung der Wanderstrecke hingenommen werden. Die vorgesehene Route war als Wanderung unter den gegebenen Bodenverhältnissen nicht zumutbar. Somit wurde über die „Bastei“ die Hetzdorfer Schweiz durchwandert. Über Falkenau, entlang der Flöha, ging es dann zum Ziel nach Flöha.

Trotz zum Teil sehr schwieriger Wegeverhältnisse sind alle gesund angekommen und äußerten Zufriedenheit über das Erlebnis einer doch noch gelungenen schönen Wanderung.

Rolf