Chemnitzer Wandersportverein e.V.

24. April 2010

Auf zur Rümpfwaldtour

Abgelegt unter: Berichte

Wanderung am 06.04.2010

45 Wanderlustige fanden sich am Start in der Nähe des „Helmes“ in Lichtenstein ein. 16 Teilnehmer nahmen als Gast die Tour mit uns auf.

Wir wanderten zunächst aufwärts, dann über das Bahnhofsgelände hinüber zum Neubaugebiet. Von dort führte unser Weg abwärts an einem Teich vorbei. Anschließend liefen wir bei wunderschönem milden sonnigen Frühlingswetter wieder hinauf.

Die Freude darüber war den Wandernden anzusehen. Den Rümpfwald kannten die meisten noch nicht. Herrlich war es für uns, durch den Wald und an dessen Rand entlang Richtung St. Egidien zu laufen. Schon von weitem sahen wir den in Bahnhofsnähe stehenden riesigen Industrieschornstein.

Wir konnten sehen, wie die Natur erwacht. Zartes Grün prangte uns entgegen, liebliche Vogelgesänge drangen an unsere Ohren. Am Bahnhof angekommen, nutzten wir noch die wärmenden Sonnenstrahlen, bis der Zug zurück nach Chemnitz einfuhr. Die RE-Bahn kam uns zu passe. Überall am Schienenstrang konnten wir dort aussteigen, wo persönlich unser Ziel war. Klasse!

Nun freuen wir uns schon auf die nächste Tour.

Bis dahin grüßen herzlichst
Margot, Helga und Harald