Chemnitzer Wandersportverein e.V.

5. März 2012

Von Zschopau ins Flöhatal

Abgelegt unter: Berichte

Wanderung des CWV am 01. März 2012

Das Wetter an diesem Tag kann man mit einem Wort beschreiben: „Trübe“.
Trotzdem waren 35 Wanderfreunde gekommen, um die 18 km lange Strecke unter die Füße zu nehmen.

Wanderroute 1434794 – powered by Wandermap


Vom Busbahnhof Zschopau ging es zunächst zur Teufelskanzel, wo erst einmal gefrühstückt wurde. Dann führte der Weg durch ein schönes Tal, immer am Krumhermersdorfer Bach entlang. Es folgte ein schweißtreibender Anstieg, hinauf zum Windrad bei Börnichen. Hier wurde die Straße Waldkirchen – Börnichen überschritten und der Weg führte weiter durch den Wald, mit noch einigen stark vereisten Abschnitten, hinunter nach Grünhainichen. Am Freibad wurde eine Mittagsrast eingelegt. Dann ging es durch den Ort, vorbei an der Kirche, und auf einer Plattenstraße hinunter zur Rockhausmühle. Die Mühle ist außer Betrieb, heute befindet sich dort ein Antikhandel und ein Pferdehof. Kurz danach wurde das Ufer der Flöha erreicht. Auf dem Flöhatalweg ging es zügig zum Ziel am Bahnhof Leubsdorf.

Euer Peter

Route und Fotos: Prof. Dr. Frank Meyer