Chemnitzer Wandersportverein e.V.

20. September 2013

Eine Tour von Borna bei Leipzig nach Frohburg

Abgelegt unter: Berichte

Wanderung am 10.09.2013

„Via Porphyria“, ein sächsischer Pilgerweg, enthält o.g. Etappe, 12 km lang.
Sie führt durch das romantische Wyhratal.

Die Anfahrt erfolgte mit der Bahn von Chemnitz nach Geithain. Hier wurde umgestiegen und mit der Bahn Borna erreicht. Das Sachsenticket ermöglichte die Fahrt preiswert – Tageskarte plus 4 Mitfahrer.
An unserer Tour nahmen 32 Wanderlustige teil, davon zählten wir 19 Gäste. Die Wanderung, sonst bis 12 km Länge, erreichte an diesem Tag 15 km.

Alle kamen zufrieden auf dem Bahnhof Frohburg an.
Wir sahen ein schön hergerichtetes Borna, haben das Reichstor durchlaufen, um schließlich über die Altstadt hinaus am ehemaligen Freibad vorbei in das wunderschöne Wyhratal zu gelangen.
Auch mit dem Wetter hatten wir Glück. Von oben her blieb es im Wesentlichen trocken.
Wir fühlten uns sehr wohl in Bewegung an frischer Luft zu sein und eine interessante Landschaft erblicken zu können. Die Braunkohlenlandschaft um Borna herum hat sich in den letzten Jahrzehnten angenehm verändert.

Leider gibt es aber auch Unschönes: Fehlende Arbeitsplätze, vergammelndes Freibad u.a. – schade!

Mit der Vorfreude auf die nächste Wanderung im Oktober verbleiben
Eure Margot und Harald