Chemnitzer Wandersportverein e.V.

2. Februar 2014

Auf den Eisenweg ins Hutholz

Abgelegt unter: Berichte

Wanderung am 25.01.2014

Nach einer landschaftlich sehr schönen Bahnfahrt entlang der Zwönitz nach Thalheim wanderten wir auf den Zwönitztalweg flussaufwärts bis zum Abzweig Richtung Brünlos.
Bei kühlem Wetter und leicht verschneiten Wegen, aber traumhaft beweißten Bäumen erreichten die zwanzig Wanderer den Abzweig am Männel Maa.

Über Tabakstanne, Schwarzes Kreuz, Forzbachquelle (glücklicherweise kein Trinkwasser), Schöne Aussicht und weiter auf den super ausgebauten Eisenweg wanderten wir bis zum Abzweig Klaffenbach.

Abwärts folgten wir den Weg nun Richtung Wasserschloss Klaffenbach und von dort nochmals leicht bergauf bis zur Straßenbahnendstelle Hutholz.
Nach fünf Stunden Wanderzeit beendeten wir diese sehr schöne 20 km Tour.

Jürgen, vielen Dank für die Vorbereitung.

Euer Ralph