Chemnitzer Wandersportverein e.V.

13. April 2014

Am Ebersdorfer Bach und durch das Angerbachtal

Abgelegt unter: Berichte

Tour am 01.04.2014
Es war kein Aprilscherz!

57 Wanderlustige kamen zum Treffpunkt in Ebersdorf. 29 Gäste hatten sich eingefunden, in der Mehrzahl Wanderinnen. Das Wetter bekleidete uns wohlwollend. Nach der Kühle der Nacht war die leichte Schwüle angenehm beim Wandern. Unser Ziel von Ebersdorf aus war Lichtenwalde. Beim Durchwandern der Ortschaften traten uns bunte Blüten entgegen. Die Vögel zwitscherten vergnügt. An der Brettmühle vorbei lenkten wir unsere Schritte am Angerbach entlang in Richtung zum Schloss Lichtenwalde. Nach einer ersten Pause im Kinderspielplatzgelände der Ebersdorfer Kirche verbrachten wir im Innenhof – um das Taubehaus herum – unsere zweite Rast. Die Rücktour verlief aus dem Ort Lichtenwalde kommend hinunter zur Brettmühle. Nach Überquerung der Hauptstraße wanderten wir die Ortelsdorfer Straße hinauf zur B 169 bei der ehemaligen Kaufhalle „Lidl“. Entlang der Frankenberger Straße erreichten wir abwärts die Haltestelle „Lichtenauer Straße“ der Buslinie 21. Beim Ebersdorfer Eisgarten hatten wir noch die Möglichkeit, uns ein Eis zu gönnen. Der Bus nahm alle stadteinwärts mit. So endete eine schöne ruhige Tour an frischer Luft, bei günstigen Bedingungen nach elf Kilometern.


Am Dienstag, den 08.04.14 folgt die nächste Tour nordwestlich im Stadtgebiet Chemnitz, beginnend 08.50 Uhr an der Nordstraße Nähe Schönherrpark.

Herzlichste Grüße bis dahin
Eure Margot, 2 Helgas und Harald.