Chemnitzer Wandersportverein e.V.

21. Juli 2014

Elstertalbrücke und Mosenturm, Wanderung am 12.07.2014

Abgelegt unter: Berichte

Am oberen Bahnhof in Plauen starteten wir bei schönem Wetter unsere Wandertour. Gleich zu Beginn der Blick vom Aussichtsturm auf dem Bärenstein (432m) auf die Stadt Plauen. Danach führte unser Weg durch den schönen Stadtpark, später durch den Stadtwald zur Ausflugsgaststätte Pfaffenmühle. Von hier wurde ins Nymphental abgebogen, vorbei am Teufelsfelsen erreichten wir das Elstertal.

Schon bald konnten wir die Elstertalbrücke, das zweitgrößte Ziegelbrücke der Welt bestaunen. Beeindruckend der Blick von dem über die Brücke führenden Wanderweg ins Tal.
Der Ort Joketa wurde erreicht und bis zu unserem nächsten Ziel, den Mosenturm, waren es nur wenige Kilometer.

Von diesem Aussichtsturm ist bei schönem Wetter eine tolle Rundumsicht möglich. Unweit des Turmes kann man zudem auf das vogtländische Meer, die Talsperre Pöhl, blicken.

Nach etwa 16 km legten wir beim Lochbauer eine Kaffeepause ein. Die 46 Wanderfreunde waren innerhalb einer Stunde bewirtet, eine tolle Leistung der Bedienung. Anschließend dem Elsteruferweg folgend, kehrten wir nach Plauen zum oberen Bahnhof zurück.

Die 46 Teilnehmer hatten ca. 23 km zurückgelegt und dabei viel Neues entdeckt. Einige Kilometer durch das Stadtgebiet von Plauen mussten wir in Kauf nehmen. Dies konnte jedoch die gute Meinung nicht trüben, zumal die Region eher selten in unserem Wanderkalender zu finden ist.

Jürgen und Harald