Chemnitzer Wandersportverein e.V.

9. November 2014

Die Zschopau von der Quelle bis zur Mündung

Abgelegt unter: Berichte

Etappenwanderung, 5. Etappe: Hennersdorf – Braunsdorf

Bei schönem Herbstwetter starteten 39 Wanderfreunde mit der Bahn nach Hennersdorf, um an der ca. 18 km langen Wanderung teilzunehmen.
Vorbei an der die Zschopau querenden Holzbrücke folgten wir den Weg bergan zum Kunnerstein. Bei einer ersten Pause konnten wir den schönen Ausblick in die erzgebirgische Landschaft genießen. Nach der Stärkung wanderten wir weiter in Richtung Augustusburg. Vorbei am Franzosenfriedhof und den Kurviertel folgten wir den Weg bis nach Erdmannsdorf.

Dort wurden wir von der Sperrung der Brücke über den Mühlgraben überrascht, wodurch eine andere Wegstrecke gewählt werden musste. Der Zschopau folgend, erreichten wir die Stadt Flöha und nutzten Bänke in einem Parkgelände für die zweite Rast. Anschließend das Neubaugebiet querend, gelangten wir zum Zusammenfluss von Zschopau und Flöha. Erneut hieß es einer Wegsperrung auszuweichen. Dies konnten uns nicht davon abhalten, unser nächstes Ziel Niederwiesa zu erreichen.

Vorbei an der Schauweberei und der Finkenmühle, wurden die letzten Kilometer bis zum Bahnhof Braunsdorf zurückgelegt. Nach kurzer Wartezeit fuhren wir mit dem Zug zurück nach Chemnitz.

Ein Dank den Wanderfreunden Ulrich Benedix und Jochen Kunze für die Unterstützung.
Die nächste Etappe von Braunsdorf nach Mittweida folgt am 27.11.2014. Die letzten beiden Etappen werden im Sommer 2015 durchgeführt.

Ralph Hertel

Wanderroute 2838710 – powered by Wandermap