Chemnitzer Wandersportverein e.V.

16. Dezember 2014

Zum Adventszauber ins Olbernhauer Rittergut

Abgelegt unter: Berichte

Am 04.12.2014 fuhren unter anderem auch 40 Wandersleute mit der Erzgebirgsbahn nach Olbernhau. Dort begann die 15 km lange Wanderung, die zunächst aufwärts in den Wald führte. Das Wetter war angenehmer als erwartet. In Grünthal an der Saigerhütte wurde die Mittagspause eingelegt.

Wanderroute 2862192 – powered by Wandermap

Nach einer kurzen Information zur Besonderheit dieses Museums wanderten wir weiter Richtung Poppsches Gut. Dann ein Stück entlang des Traditionsweges des Olberhauer Reiterlein und weiter zum Erbstollen „Gnade Gottes“. Dort erfährt man Wissenswertes über das Montanwesen der Region um Olbernhau.


Zur Entstehungsgeschichte des bekannten Motivs „Olbernhauer Reiterlein“ ist auf der Wanderung ebenfalls einiges erzählt worden. Mt guter Stimmung haben wir die letzten Kilometer über den Clemensstein auf einen Naturlehrpfad hinab nach Olbernhau zum Rittergut zurückgelegt. Ein jeder hatte hier etwa eine Stunde Zeit, um sich auf der Weihnachtsstraße oder der Handwerkerschau umzusehen und zu stärken.
Danach folgten wir den Weg zurück zum Bahnhof, wo die Heimreise angetreten wurde.

Eure Helga