Chemnitzer Wandersportverein e.V.

8. März 2015

Zum Stausee Glauchau

Abgelegt unter: Berichte

Wanderung des CWV am 5. März 2015

Ich war überrascht. Trotz des ungemütlichen Wetters an diesem Morgen waren 37 Wanderfreunde, darunter 10 Gäste, zum Hauptbahnhof gekommen , um die 15 km lange Wanderung zum Stausee Glauchau in Angriff zu nehmen.

Wanderroute 2919324 – powered by Wandermap

Zunächst wanderten wir durch die Glauchauer Unterstadt zum Gründelteich. Weiter folgten wir den Weg zum 42 ha großen Stausee, an dessen Ufer gefrühstückt wurde. Zwischenzeitlich ließ sich auch die Sonne etwas blicken. Unser nächstes Ziel war der Ort Wernsdorf. Vom Gasthof „Erbschänke“ wanderten wir auf einen Feldweg wieder zurück in Richtung Glauchau. Unser Weg führte durch das Villenviertel an der Martinstraße, weiter zum Stadttheater, über den Markt und zum Schloss

Nach einer Besichtigung der Außenanlagen der Schlösser liefen wir quer durch die Stadt zum Tiergehege. Diese Anlage ist zurzeit nicht gerade im besten Zustand, Tiere waren leider auch nicht zu sehen. Dem markierten Weg durch den Carolapark folgend, eine lange schmale Schlucht mit Bäumen, Sträuchern und Teichen erreichten wir unser Tagesziel, den Bahnhof Glauchau.

Euer Peter