Chemnitzer Wandersportverein e.V.

7. Juli 2015

Durchs Heidelbachtal

Abgelegt unter: Berichte

Wanderung am 02.07.2015

Temperaturen bis zu 30 Grd. waren angekündigt. Bei mäßigen Tempo und im schattigen Wald war dies aber ganz gut auszuhalten. So empfanden es wohl die 26 Wanderfreunde, die sich aufgemacht hatten, um ca. 11 km durch das Heidelbachtal zu wandern.

Vom Bahnhof Warmbad liefen wir zunächst zur Heidelbachmühle, wo noch Reste des früheren Kalkabbaus zu sehen sind. Ein weiterer Höhepunkt war die im Wald gelegene sogenannte „Kunstmauer“. Sie ist der bauliche Überrest einer alten Anlage für den Abbau von Zinnerz.

Am Rande von Ehrenfriedersdorf gab es noch eine längere Pause an einem idyllisch gelegenen Wassertretbecken. Etliche Wanderfreunde nutzten die Gelegenheit, sich hier durch das kalte Wasser zu erfrischen.

Vom Markt in Ehrenfriedersdorf fuhren wir dann mit dem Bus zurück nach Chemnitz.

Euer Peter