Chemnitzer Wandersportverein e.V.

26. Januar 2016

Eine Wintertour im westlichen Teil von Chemnitz

Abgelegt unter: Berichte

Wanderung des CWV am 19. Januar 2016

Wer hätte ahnen können, Winterwetter wie im Märchen.

Kurz nach 09.00 Uhr las ich an der Zentralhaltestelle „minus 11 Grad Celsius“ ab. Aber die Sonne war aufgegangen und strahlend blauer Himmel leuchtete dazu – keine Wolke! 50 Wanderlustige lockte wohl das Traumwetter an. 20 Gäste ergänzten die Anzahl der Mitglieder des CWV Chemnitz. Beginn der Wanderung Endstelle Linie 1 in Schönau. Über den Windweg aufwärts erreichten wir den Harthweg. Von hier aus bot sich uns eine wunderbare Rundsicht bei wärmenden Sonnenstrahlen. Eine Wanderpause genehmigten wir uns an den Rabensteiner Felsendomen. Erhaltene Flyer informierten alle über diesen Erlebnisplatz. Eine Runde durch die verschneite Landschaft machte Spaß, bei Glitzern der Schneekristalle wie Edelsteine in der Sonne. Mit Sonne auch im Herzen erreichten wie Rabenstein. Vom Bahnviadukt aus boten sich uns herrliche Blicke zur Burg und stadtwärts. Freudig erreichten wir unser Ziel, den Pelzmühlenteich. Die Linie 32 brachte uns zurück zur Stadt. Wir alle freuen uns schon auf die folgen Touren im Wanderjahr 2016.

Bis bald Euer
Harald und Günter

Wanderroute 3381850 – powered by Wandermap