Chemnitzer Wandersportverein e.V.

15. Februar 2016

Winter im Zeisigwald

Abgelegt unter: Berichte

Tour am 09.02.2016

Im Wanderkalender steht eine Wintertour. Winteranzeichen erkennen wir jedoch keine. Wetter zum Wandern aber bietet sich uns an. 53 Wanderwillige, davon 24 Gäste, nehmen über die Forststrasse den Weg in den Zeisigwald auf.

Wanderroute 3401488 – powered by Wandermap

Wir wandern am Spielplatz vorbei und halten erstmals dort, wo früher der Zugang zum Zeisigwaldbad war. Über den Reitweg erreichen wir die Zeisigwaldschänke. Im Biotop legen wir eine Rast ein. Die Veränderungen sind augenscheinlich. Wir durchwandern dieses Areal und erreichen den Grenzweg. Auf diesem geht es weiter bis zum Cottastein. Nach links führt der Wanderweg zum Fuchsberg. Von diesem aus erkennen wir am Horizont die Erzgebirgsnordrandstufe. Nach abwärts führendem Weg erreichen wir die Porphyr-Villa. Hier verweilen wir kurz und unterqueren dann mutig die Teufelsbrücke. So erreichen wir den ehemaligen Steinbruch und erkennen die steilen, glatten Felswände. Über den Alten Steinbruchweg, der Rodelbahn, den Steinweg überquerend, wandern wir bis zum Blaubornteich. Nach einer weiteren Rast führt unser gelb markierter Weg bis zum Engelmannteich. Wir erreichen so wieder die Forststraße und legen die letzten Meter zurück bis an die entsprechenden Haltestellen.

Welch Glück, erst jetzt, nach absolvierter Tour, setzt Regen ein.
Wanderer müssen ganz einfach Glück haben!

Auf Wiedersehen, bis zum nächsten Mal sagen

Peter und Harald