Chemnitzer Wandersportverein e.V.

9. Mai 2016

Frühling im Muldental

Abgelegt unter: Berichte

Interne Wanderung des CWV am 30. April 2016

Im Rahmen der Ausstellung „Heimat der Heiligen“ im Schlossbergmuseum fand diese Wanderung unter der Leitung von Herrn Ehmke vom Schlossbergmuseum statt.

Start der Wanderung war Cossen. Vorbei am beeindruckenden Göhrener Viadukt machten wir an der Katharinenkirche in Göhren den ersten Halt zur Besichtigung der noch in Restaurierung befindlichen Kirche. Bei schönstem Frühlingswetter setzten wir unsere Tour in Richtung Wechselburg fort. Nach der verdienten Mittagsrast wurde die Klosterkirche in Wechselburg besichtigt. Aufmerksam wurde den interessanten Ausführungen gelauscht.

Wanderroute 3464756 – powered by Wandermap

Anschließend folgte der wohl landschaftlich schönste Teils dieser Wanderung. Entlang der Zwickauer Mulde wanderten wir zum Tagesziel Rochlitz. Schon von weitem grüßten die markanten Türme des Rochlitzer Schlosses. Vorbei am schönen Markt der Kleinstadt folgte der Abschluss der Wanderung mit der Besichtigung der Kunigundenkirche, einen der bedeutendsten Sakralbauten in Sachsen.
Die etwa 45 Teilnehmer an der Tour fuhren anschließend mit dem Linienbus nach Burgstädt sowie der Citybahn zurück nach Chemnitz

Ein Dankeschön für diese schöne Tour gilt den Organisatoren Herrn Ehmke und seinen Mitstreitern aus dem Schlossbergmuseum.

Jürgen Müller