Chemnitzer Wandersportverein e.V.

30. Juli 2016

Vom Zwönitztal ins Zschopautal

Abgelegt unter: Berichte

Wanderung des CWV am 16.07.2016

Nach unserer Ankunft am Haltepunkt Dittersdorf und der Begrüßung begann bereits der erste längere Anstieg.
Vorbei am Taubenstein (439 m), danach der Schwenk in Richtung Kalkofen (Ortsteil von Kemtau) wurde die Eisenstraße (531m) erreicht. Hier waren erste Ausblicke so in Richtung Pöhlberg, Fichtelberg und Augustusburg möglich. Noch vor der Ortschaft Weißbach bogen wir nach rechts zum Bodenholz ab.
Die Motocrossstrecke des MC Amtsberg am Waldrand sahen wir schon von weitem.

Nach Querung des Waldstückes und einer ersten Pause wanderten wir vorbei an Gartengrundstücken bergab ins Wilischtal. Rechts blickten wir zur Ortschaft Gelenau, wir stiegen jedoch links erneut bergauf, dabei an der Gaststätte Waldhof vorbei bis zur Ortschaft Venusberg.
Durch die Ortschaft setzten wir unsere Tour in Richtung Scharfenstein fort. Abwärts ab dem Ortsende Waldwege nutzend, wurde das Gasthaus Grünes Tal erreicht. Für uns hieß es jedoch nochmals bergan den Zänker aufwärts bis zur Schutzhütte am oberen Kuhberg (496 m). Hier folgte die verdiente Mittagsrast.

Nach der Stärkung nahmen wir die letzten Kilometer in Angriff. Das Ziel lag nahe doch wir folgten den Waldweg zur Ortschaft Hopfgarten, die wir bald links im Tal erblickten. Das Zschopautal hatten wir erreicht. Die schöne Ortschaft und den Fluss querend wanderten wir auf der anderen Flussseite den Zschopautalweg bis zum Tagesziel Scharfenstein.

Für die 32 Wanderfreunde blieb noch genug Zeit, um in der neuen Bahnhofsgaststätte einen kühlen Trunk oder Kaffee zu nehmen. Immerhin lagen etwa 20 km hinter uns, 600 m Anstieg waren bewältigt.

Euer Jürgen