Chemnitzer Wandersportverein e.V.

26. Februar 2017

Im Winter durch den Zeisigwald

Abgelegt unter: Berichte

Tour am 14.02.2017

In diesem Jahr passte das Wetter dazu, jedoch musste etwas genauer auf den Belag des Weges geachtet werden. 39 Beteiligte nahmen am Treffpunkt die Tour – bei Sonne am azurblauen Himmel – auf. Dabei waren 8 treue Gäste.

Wir wanderten von der Endstelle der Buslinie 32 aus über dem Weißen Weg, den Eubaer Flügel entlang, zum Grenzweg. Auf diesem führte unsere Wanderung vorbei an Stapeln von Baumstämmen und weiter zu den ehemaligen Schießbahnen. Wir erreichten das Biotop in seiner Winterverkleidung. Bei der herrlichen Sonne gönnten wir uns eine Pause und gedachten dem Valentinstag. Dann ging es an der Heideschänke vorbei auf dem Grünen Weg zum Steinweg bis zur Zeisigwaldschänke. Am Goldborn und mehreren Teichen vorbei überquerten wir einen Bach, um am Pilz noch eine Rast bei herrlichstem Sonnenschein abzuhalten. Einfach Schön! Auf markiertem Weg kamen wir am Engelmann-Teich vorbei und erreichten unser Ziel, die Polizei-Sporthalle und anschließend die Haltestelle der Linie 21 an der Forststraße.

Wir hatten wunderschöne Stunden bei herrlichstem Sonnenschein und frischer Luft zugebracht und jeder ging nun seine eigenen Wege.

Mit herzlichen Grüßen

Eure Helga und Harald