Chemnitzer Wandersportverein e.V.

8. Mai 2017

Über die Schrammsteinaussicht zum großen Winterberg

Abgelegt unter: Berichte

Wanderung am 29.04.2017 über 18 km

Das war ein Erlebnis! Nicht umsonst gilt das Gebiet der Schrammsteine als einer der Höhepunkte in der Sächsischen Schweiz. Das empfanden wohl auch die 32 Teilnehmer dieser Wanderung so, die an diesem Tag aufbrachen, um von Bad Schandau aus – dem Herzen der Sächsischen Schweiz – über Ostrau und den Lattengrund die Schrammsteine zu erreichen. Weiter wanderten wir den Wildschützensteig zur Schrammsteinausssicht, wo wir mit Sonnenschein empfangen wurden.

Über den interessanten Gratweg mit Ausblicken auf Kaiserkrone und Zirkelstein liefen wir über den Schrammsteinweg, Zurückesteig, und Reitweg zum großen Winterberg. Zwischendurch wurden Pausen eingelegt, teils um uns zu stärken aber auch wegen der schönen Aussichten.

Insgesamt sind wir ca. 550 Höhenmeter aufgestiegen. Der letzte Abstieg vom Winterberg über den Bergsteig forderte von uns nochmals Aufmerksamkeit und alle Kräfte. Froh und glücklich gelangten die Wanderer nach Schmilka, wo Bier oder Kaffee und Kuchen besonders gut geschmeckt haben. Nach der abschließenden Einkehr gelangten wir mit der Fähre zum Bahnhof Schmilka-Hirschmühle und fuhren von dort mit der Eisenbahn über Dresden zurück nach Chemnitz.

Eure Helga