Chemnitzer Wandersportverein e.V.

27. Juli 2017

Von Jöhstadt zur Preßnitztalsperre

Abgelegt unter: Berichte

Wanderung am 18.07.2017

Vom Markt in Jöhstadt starteten wir in Richtung tschechische Grenze. Bei schönem Wetter wanderten wir durch Cerny Potok hoch zur Skimagistrale und weiter zur Staumauer der Preßnitztalsperre.
Hier bot sich uns eine schöne Sicht zum Hassberg und zum Kupferberg. Der Weg führte weiter entlang der Preßnitz nach Christophhammer.

In einer urigen Gaststätte stärkten sich die 35 Wandersleute. Anschließend setzten wir unsere Wanderung talwärts nach Schmalzgrube fort. Am Bahnhof der Museumsbahn wurde ins Schwarzwassertal abgebogen und parallel zur Preßnitztalbahn führte der Weg vorbei am Loreleyfelden und an der Schlösselmühle. Nach einem heftigen Aufstieg wurde wieder der Markt in Jöhstadt erreicht. Wir hatten etwa 17 km zurückgelegt.

Eure Helga