Chemnitzer Wandersportverein e.V.

26. August 2018

Sachsenburg und Umgebung locken

Abgelegt unter: Berichte

Tour am 07.08.2018

Hohe Temperaturen erwarteten uns. Dennoch nahmen 19 Wanderlustige die Tour auf (4 Gäste).
Wir wanderten aus Frankenberg heraus, am Schilfteich vorbei und auf den Dammweg gen Sachsenburg. Ach, wie staunten wir, als wir in der Aue sechs Störche bei ihrer Nahrungsaufnahme beobachten konnten. Nach einer Pause in Nähe der „Fischerschenke“ sahen wir die Störche in der Höhe kreisen. Sie suchen wohl nach ihrer Flugrichtung.

Ein weiterer Höhepunkt bot sich uns im Museum „Bleiberg“, einem nachgebautem mittelalterlichem Dorf des 13./14. Jahrhunderts auf dem Gelände des „Treppenhauers“. Die Stadt Frankenberg stellte zur Errichtung ein Areal bei Sachsenburg zur Verfügung. Eine hoch interessante Führung verschaffte uns Einblick in damalige Zeiten. Beeindruckend, was sich unseren Augen bot. DANKE!

Bei Temperaturen weit über 30 Grad Celsius lenkten wir unsere Schritte hinauf zum Schloss Sachsenburg, welches eine Sanierung erhält. Im Außenbereich waren Wagen zu sehen, die alljährlich zum „Mittelalterlichen Besiedlungszug“ gehören. Eine wundervolle Treppe stiegen wir hinab, um zurück nach Frankenberg zu gelangen. Wir trotzten der Hitze und gönnten uns in Frankenberg noch ein kühlendes Eis.

Bis zu einem gemeinsamen nächsten Mal
verbleiben herzlichst

Helga und Harald.