Chemnitzer Wandersportverein e.V.

29. Februar 2020

Winterwanderung zum Adelsberg

Abgelegt unter: Berichte

Wanderung am 29. Februar 2020 über ca. 16 km.

Auf überwiegend bekannten Wegen führte unsere Wanderung von Erdmannsdorf zum Adelsberg.

24 Wanderer machten sich am Bahnhof Erdmannsdorf auf die Tour. Anfangs folgten wir den markierten Wanderweg entlang der Zschopau und der Eisenbahnstrecke bis nach Kunnersdorf. Nach Überquerung der Zschopau bogen wir rechts in die Dorfstraße ein, um danach gleich links in die Straße in Richtung Dittmannsdorf abzubiegen. Nach kurzer Zeit folgten wir dann der rechts aufwärts führenden Landwirtschaftsstraße in Richtung Altenhain. Auf der Höhe angelangt hat man dann schöne Ausblicke ins Erzgebirge, so zum Pöhlberg und natürlich zur Augustusburg. In Höhe der Schutzhütte an der Verbindungsstraße Dittmannsdorf – Altenhain legten wir unsere Pause ein.

Nach der Stärkung setzten wir unsere Wanderung fort, abwärts zum Amselgrund, dann sofort wieder ansteigend nach Kleinolbersdorf, bis in Höhe des Schösserholzes. Zahlreiche Frühjahrsblüher zierten schon die Vorgärten. Wir bogen dann rechts zum Adelbergturm ab, hatten dabei nochmals schöne Ausblicke ins Erzgebirge. Hier auf dem Adelsberg (509 m hoch) fanden sich übrigens noch wenige kümmerliche Schneereste, die einzigen bei unserer Wintertour. Unser weiterer Weg führte noch kurzes Stück durch den Wald, danach wanderten wir den Adelsbergweg abwärts in den Ort. Dabei hatten wir schöne Ausblicke auf die Stadt Chemnitz. An der Bushaltestelle in Adelsberg endete unsere ca. 15 km lange Tour, die auch einige Anstiege zu bieten hatte.

 Jürgen