Chemnitzer Wandersportverein e.V.

18. September 2021

Malerweg- 4.Etappe „Von der Ostrauer Mühle über die Schrammsteinaussicht zur Neumannmühle“

Abgelegt unter: Berichte

Wanderung am 18.09.21 über ca. 14 km.

Nach dem Start an der Ostrauer Mühle wanderten wir auf dem Oberen Liebeweg, den Bauweg und Elbleitenweg rasch aufwärts. Dabei sind wir an der Hohen Liebe vorbei zur Teufelsmauer, wo man das zerklüftete und mit Quarzadern durchzogene Felsriff sehen konnte.

Dem „M“ immer folgend, kamen wir zum Schrammtor. Weiter ging es zur Stufenanlage am Wildschützsteig. Der Aufstieg ist durchaus herausfordernd, aber alle haben es geschafft. Den Höhepunkt unserer Wanderung bildete die Schrammsteinaussicht. Sie gewährt eine imposante Aussicht ins Elbtal, Falkenstein, Affensteine bis zu den Tafelbergen.

Das Wetter war uns hold, und nach einer Pause wanderten wir über den Schrammsteingrat weiter zur Breiten Kluft. Bei der Heiligen Stiege bogen wir links ab und gingen einen eindrucksvollen Felsenweg. Im stetigen Auf und Ab kamen wir zum Unteren Affensteinweg, der eine Herausforderung war. Mit Vorsicht und gegenseitiger Hilfe haben wir es jedoch geschafft. Dann liefen wir am Kleinen Prebischtor vorbei zum Dittrichsgrund, wo wir wunderbare Aussichten auf die Felsgebilde hatten. Vom Beutenfall gelangten wir zum Lichtenhainer Wasserfall. Dort ließen wir uns Bier, Kaffee und Kuchen schmecken. Glücklich traten wir anschließend unsere Rückfahrt an.
Eure Helga