Springe zum Inhalt

Erlebtes

Wanderung am 20.04. über ca. 8 km für Vereinsmitglieder.

Am Bahnhof Leubsdorf begannen wir unsere kurze Wanderung. Wir blieben auf der Flussseite und kamen schon kurze Zeit später zur Schlossmühle. Das schöne Grundstück querend, wanderten wir teils auf schmalen Pfaden immer am Fluss entlang. Nur einzelne schon vor längerer Zeit umgestürzte Bäume brachten uns etwas aus dem Takt.

...weiterlesen "Frühling im Flöhatal"

Öffentliche Wanderung des CWV am 18.04.23 über 22 km mit 420 Höhenmetern

Das Wetter war nur etwas für Hartgesottene: bereits am Start dichter Nebel mit Regen und es war kalt. Trotzdem fanden sich 13 mutige Vereinsmitglieder und sogar 3 Gäste am Start ein, um die letzte Etappe des Rundweges um Chemnitz zu wandern. Start war der Endpunkt der 2. Etappe am Zeisigwald.

Der Weg führte bald an der Eubaer Talsperre entlang und dann am Ortsrand von Euba hinauf. Am Adelsbergturm legten wir die erste Pause ein und stießen gern auf den 70. Geburtstag einer Wanderfreundin an. Weiter ging es in Richtiung Kleinolbersdorf und Altenhain und später in den Einsiedler Wald. Der Weg führte hinab zur Zwönitz, wo wir am Wassertretbecken unsere Mittagsrast einlegten. Danach führte wieder ein Anstieg am „Letzten Warnkreuz vor der Pappel“ vorbei. An der Pappel, die 450 m über NN steht, pausierten wir wieder zum Trinken.

...weiterlesen "„In 3 Etappen um unsere grüne Stadt“ – 3. Etappe"

Wanderung des CWV am 11.04.23 über ca. 15 km.

Treff: 10:00 Uhr – leichter Regen – 25 Anwesende, davon 9 Gäste.

Wir queren den „Am schnellen Markt“, überschreiten bei EDEKA die Frankenberger Straße, kommen an der Stelle vorbei, wo früher eine Brücke über die Bahn führte. So wandern wir am Bahnhof Hilbersdorf vorbei, unterqueren die Bahnbrücke und laufen den Hohlweg ein Stück entlang, von dem ein Insiderweg bis hinauf zur Dresdner Straße führt. Diese überqueren wir und laufen stadtauswärts zum Grenzweg, der durch den gesamten Zeisigwald führt.

...weiterlesen "Auf dem Chemnitzer Rund-Wanderweg – 2. Etappe “ Von Ebersdorf nach Adelsberg / Schösserholz"

Öffentliche Wanderung des CWV am 04.04.23 über 18 km und 260 Höhenmeter

Eigentlich wollten wir die 2.Etappe des Chemnitzer Rundwanderwegs bereits Anfang März wandern. Aber die CVAG machte es uns durch ihren Streik unmöglich, zum Start der Wanderung zu gelangen, und auch vom Ziel wären wir alle nicht nach Hause gekommen, weshalb der ursprünglich geplante Wandertermin ausfallen musste.

...weiterlesen "„In 3 Etappen um unsere grüne Stadt“ – 2. Etappe"

Öffentliche Wanderung des CWV über ca. km am 29.03.23.

Ausgangspunkt: Bahnhof Braunsdorf

Zunächst an der Zschopau flussaufwärts, nach der Kreisstraße und der Webermühle wird eine durch Mühlgraben und Zschopau gebildete Insel passiert. Weiter auf dem „Zunftliederweg“ Pfad über Wiese, der mit Holzbrettern ausgelegt ist.

...weiterlesen "Auf dem Rundkurs von Braunsdorf bei Schloss Lichtenwalde"

Öffentliche Wanderung des CWV über ca. 11 km am 14.03.23.

An der Endstelle der Stadtbuslinie 23 in Heinersdorf finden sich zur Treffzeit Wanderwillige ein. Gäste sind erfreulicherweise heute auch dabei. Bei Wanderwetter kommen wir gut vorwärts. Parallel zur BAB 4 entlang erreichen wir bei Vogelgesang den Chemnitzer Fluss. In nördliche Richtung – an der Kläranlage vorbei – wandern wir nach Draisdorf an der „Kurvenschänke“ vorbei bis zum Sechsruthenwald. An dessen westlicher Grenze wandern wir in die Senke und legen dort eine Pause ein.

...weiterlesen "Auf dem Chemnitzer Rundwanderweg – 1. Etappe „Von Heinersdorf nach Ebersdorf"

Geführte Wanderung des CWV am 21.02.23 über ca. 9 km.

Am heutigen Faschingsdienstag versammelten sich 33 Wanderlustige.

Das Wetter passte, jedoch war kein Winterwetter.

In gemeinsamer Abstimmung fanden wir die Umleitung durch die Sanierungsarbeiten am stählernen Bahnviadukt.

Im Stadtpark boten sich uns interessante Ansichten, wie die Sumpfzypresse.

...weiterlesen "„Winterwanderung – vom Falkeplatz nach Harthau“"

Öffentliche Wanderung des CWV am 07.02.22 über 20 km und 300 Höhenmeter

Bereits die 3. öffentliche Wanderung in Folge, war für mich eine wirkliche Winderwanderung. Das Wetter war eisig, als wir uns am Wanderstart im Hutholz trafen.

 16 Vereinsmitglieder und 5 Gäste schreckten die Temperaturen jedoch nicht ab, zumal für den ganzen Tag herrlichster Sonnenschein angekündigt war. Zum Warmwerden nahmen wir in zügigem Schritt die 20 km lange 1. Etappe des Chemnitzer Rundwanderwegs in Angriff. Bereits nach kurzer Zeit bot sich uns von der Neukirchner Straße ein weiter Blick auf Chemnitz. Nachdem wir am Ortsrand von Neukirchen vorbei gewandert waren, ging es durch den Stärkerwald.

...weiterlesen "„In 3 Etappen um unsere grüne Stadt“ – 1. Etappe"